web analytics
May 23, 2015 / 5 Sivan, 5775
At a Glance
News & Views
Sponsored Post


Assad’s Planes Bomb Schoolchildren; 15 People Killed

Who need chemical weapons to commit war crimes?

Syrian President Bassar al-Assad’s planes bombed a secondary school in a rebel-held city in northeastern Syria on Sunday, killing nine people, most of them children, opposition spokesmen said.

The Britain-based Syrian Observatory for Human Rights said the death toll likely will rise because many of the survivors were critically wounded.

Meanwhile, a United Nations team is investigating seven alleged chemical weapons attacks in Syria, including three after the August 21 attack that killed hundreds of people. Syria claims the latest attacks were carried out by rebels.

About the Author: JewishPress.com brings you the latest in Jewish news from around the world. Stay up to date by following up on Facebook and Twitter. Do you have something noteworthy to report? Submit your news story to us here.


If you don't see your comment after publishing it, refresh the page.

Our comments section is intended for meaningful responses and debates in a civilized manner. We ask that you respect the fact that we are a religious Jewish website and avoid inappropriate language at all cost.

If you promote any foreign religions, gods or messiahs, lies about Israel, anti-Semitism, or advocate violence (except against terrorists), your permission to comment may be revoked.

77 Responses to “Assad’s Planes Bomb Schoolchildren; 15 People Killed”

  1. Ammie Nelson says:

    Who are the rebels? And where do they get their money?

  2. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Die Frage ist, ob wir das Leben unserer eigenen Soldaten riskieren wollen, um uns in fremde Bürgerkriege einzumischen!

  3. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Ein geschlossenes Auftreten gegen Assad und Putin wäre schon mal ein Anfang.

  4. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Genau.

  5. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Insofern war der Machtpoker von Obama ohne Rückhalt im Kongreß absolut lächerlich u. es wäre auch ein Angriffskrieg gewesen!

  6. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Obama hat sich zum Narren gemacht. Aber von Angriffskrieg zu sprechen, halte ich für irrwitzig, weil es suggeriert, die USA >

  7. andreas_clever says:

    GuidoKuehn seien der Aggressor. Der Krieg läuft seit mehr als 2 Jahren. Mehr als 120.000 Tote.

  8. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Alles was sich nicht mit der Verteidigung des eigenen Landes rechtfertigen läßt, ist ein Angriffskrieg!

  9. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Dann bin ich froh, dass die Amis einen Angriffskrieg gegen Hitler geführt haben

  10. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Im zweiten Weltkrieg hat Deutschland den USA den Krieg erklärt! Insofern war es kein Angriffskrieg der USA!

  11. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Und wenn es umgekehrt gewesen wäre, wäre mir das schnurz gewesen.

  12. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Nur war es eben nicht umgekehrt, deswegen sticht das beliebte und immer gerne gebrachte Argument leider nicht!

  13. VegOs says:

    GuidoKuehn andreas_clever Und Pazifisten sind Pazifisten, Haha!

  14. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Mir könnte es kaum egaler sein, wie das definitorisch behandelt wird.

  15. GuidoKuehn says:

    VegOs andreas_clever Ich bin kein Pazifist! Aber auch niemand, der leichtfertig eigene Soldaten in fremden Kriegen opfert!

  16. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Den Soldaten, die in Kriegen sterben müssen, die sie nichts angehen, ist es sicher nicht so egal wie Dir als Nichtsoldaten!

  17. andreas_clever says:

    GuidoKuehn ich war selbst Soldat. Also belehr mich bitte nicht. Danke.

  18. jfkorn says:

    GuidoKuehn Obama ist Commander in Chief und kann auch ohne den Kongress handeln. andreas_clever

  19. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Dann kannst Du Dir ja sicher vorstellen, wie sich Soldaten fühlen, die in fremden Kriegen geopfert werden!

  20. VegOs says:

    GuidoKuehn andreas_clever Bin Pazifist, aber Pazifismus verkehrt sich in’s Gegenteil, wenn man zusieht, wie andere im Krieg leben müssen.

  21. VegOs says:

    GuidoKuehn andreas_clever Es geht nicht um Soldaten. Die Syrier haben schon genug Fremde im Land. Bißchen Taktik: http://t.co/4eZHM4jmNO

  22. andreas_clever says:

    GuidoKuehn ich denke nicht so in Nationalstaatsgrenzen wie Du.

  23. GuidoKuehn says:

    jfkorn andreas_clever Das sehen die meisten Verfassungsexperten in den USA aber komplett anders!

  24. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister andreas_clever Nach Dir von einem Land der Krieg erklärt wurde, befindest Du Dich im Krieg! Oder?

  25. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever Dann wurde Nazideutschland ja quasi vom Empire und Frankreich angegriffen und hat sich nur verteidigt, ja?

  26. jfkorn says:

    GuidoKuehn Wenn es sich um eine unmittelbare Gefahr handelt kann der Präsident ohne Kongress handeln. andreas_clever

  27. GuidoKuehn says:

    jfkorn andreas_clever Inwieweit geht von Syrien eine unmittelbare Gefahr für die USA aus, die einen Präventivschlag rechtfertigt?

  28. PeterMaHe says:

    GuidoKuehn andreas_clever suggeriert das dass Soldaten es ok finden für das eigene Land zu sterben aber nicht für Menschen anderer Länder?

  29. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Ich habe meine Lehren aus Afghanistan und dem Irak gezogen! Ich denke, die Erfahrungen dort sollten uns allen reichen!

  30. andreas_clever says:

    .GuidoKuehn wie praktisch, dass diese Erfahrungen nun für Dich eine Schlussfolgerung zur Folge haben, die so schön schmerzlos ist.

  31. GuidoKuehn says:

    PeterMaHe andreas_clever Die meisten Soldaten sind bereit, für das eigene Land ihr Leben zu geben! Für das eigene Land!

  32. jfkorn says:

    GuidoKuehn Das zu konstruieren ist dann Aufgabe Obamas ;) andreas_clever

  33. jfkorn says:

    GuidoKuehn Reicht ja auch eine unmittelbare Gefahr für Truppenkontingente und so. andreas_clever

  34. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Frage einmal die Familien der in Afghanistan gefallenen deutschen Soldaten, was schmerzlos ist!

  35. andreas_clever says:

    .GuidoKuehn PeterMaHe es gibt aner auch Soldaten, die für die Verhinderung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu sterben bereit sind

  36. GuidoKuehn says:

    jfkorn andreas_clever Das zu konstruieren, um dann Soldaten in den Krieg zu schicken, ist ein Verfassungsbruch!

  37. GuidoKuehn says:

    andreas_clever PeterMaHe Als ehemaliger Soldat weißt Du aber auch, das dafür kein Soldat einen Eid leistet!

  38. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Dir ist aber schon bewusst, dass die nicht gezwungen werden, Soldat zu sein?

  39. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Mir geht es nicht um eine juristische Bewertung PeterMaHe

  40. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister andreas_clever Der Krieg Großbritaniens und Frankreichs gegen Hitler war ein eindeutiger Präventivschlag zur Verteidigung!

  41. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Soldat werde ich, um das eigene Land zu verteidigen! Zumindest galt das bisher!

  42. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever Ach und ich dachte immer sie hätten den Krieg erklärt, weil sie ein Bündnis mit Polen hatten.

  43. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Ein Glück, dass die Amis das nicht so sehen

  44. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister andreas_clever Um zu erkennen, das sie die nächsten auf Hitlers Liste waren, bedurfte es nicht allzuviel Phantasie!

  45. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Weit über 70% der Amerikaner und die Mehrheit im Kongreß sehen es so, wie Syrien gezeigt hat! Lehren aus dem Irakkrieg!

  46. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever Natürlich. Nachdem kurz zuvor noch Chamberlain den Frieden gesichert hatte….

  47. andreas_clever says:

    GuidoKuehn “Lehren aus dem Irakkrieg”. Nun denn.

  48. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister andreas_clever Appeasementpolitik war gegenüber Hitler sicher keine gute Idee! Wie die Geschichte gezeigt hat!

  49. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever Willst du damit sagen, dass es also doch keine „präventive Kriegserklärung“ zur „Verteidigung“ war?

  50. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Definierst Du den Irakkrieg als Erfolg? Oder den Afghanistankrieg mit dem glorreichen Abzug jetzt zum Jahresende?

  51. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Gegenfrage: Die Alternativen wären besser gewesen?

  52. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister andreas_clever Präventivschläge zur Verteidigung des eigenen Landes gegen Agressoren sind eindeutig völkerrechtlich ok!

  53. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Alternative in Afghanistan: Vernichtung der Al Qaida Lager und Infrastruktur und schnell wieder raus aus dem Land!

  54. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Alternative im Irak: Ein Hussein ohne Massenvernichtungswaffen stellte keine Bedrohung für die USA da!

  55. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever „Präventivschläge“ und „eindeutig“ in einem Satz. Gut, die Diskussion ist mir dann doch zu sinnlos. ;>

  56. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister andreas_clever Völkerrecht!

  57. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Du solltest Dich als Chefstratege beim US-Militär bewerben

  58. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever Wuseldusel!
    (Was willst du sagen? Im Völkerrecht gibt es nichts was eindeutig ist und manches ganz besonders.)

  59. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Das wurde im Nachhinein ja auch deswegen verurteilt. Nur: da sind vorher ein paar hunderttausend Iraker getötet worden. Anyway.

  60. andreas_clever says:

    GuidoKuehn Ein Völkerrecht, bei dem Russland und China Vetorecht haben, liegt mir besonders nah am Herzen. Mulchmeister

  61. GuidoKuehn says:

    andreas_clever Als Wohnzimmerstratege wärst Du bestimmt geeigneter! Dann könntest Du mit Spielzeugsoldaten Syrienkrieg spielen!

  62. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister andreas_clever Das Völkerrecht deckt Verteidigung gegen Angriffe und Präventivschläge! Ganz eindeutig eigentlich?? Lesen!

  63. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever Kennst du den hier? Lesen! http://t.co/otCgOdLAiK

  64. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister andreas_clever Danke! Aber das Völkerrecht habe ich gelesen! Sollte man sonst darüber reden??

  65. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever Du hast den Ipsen gelesen?

  66. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister andreas_clever Können wir nicht über Politik diskutieren, ohne das es am Ende persönlich und billig wird! Schade!

  67. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever Bitte was? Das war eine einfache Frage.

  68. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister andreas_clever Ich hatte geschrieben, das ich das Völkerrecht gelesen habe! Wie kommst Du auf “Du hast den Ipsen gelesen?”??

  69. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever Weil du „das Völkerrecht“ gar nicht gelesen haben kannst, ohne einen juristischen Kommentar/ein Lehrbuch.

  70. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn andreas_clever *lach* Jetzt verstehe ich. Du solltest vielleicht mal den Link klicken, den ich da vorhin gepostet habe…..

  71. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister Man kann also die Quellentexte nicht ohne Kommentar lesen! Ach so! Komisch! Sollte man aber! Kommentar ist Interpretation!

  72. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn Vergiss die Ausrufezeichen nicht!

  73. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn P.S. Interpretation? Komisch. Vorhin meintest du nicht, das Völkerrecht wäre eindeutig. Sehr seltsam.

  74. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn P.S. Interpretation? Komisch. Vorhin meintest du noch das Völkerrecht wäre eindeutig. Sehr seltsam.

  75. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister Eindeutig, was die Definition von Angriffskrieg und Verteidigungskrieg angeht. Versteht jeder ohne Kommentar, vermute ich?

  76. Mulchmeister says:

    GuidoKuehn „Ich habe keine Ahnung von Quantenmechanik, aber das Gedankenexperiment von Schrödingers Katze ist doch völlig eindeutig.“

  77. GuidoKuehn says:

    Mulchmeister Bevor wir jetzt auch noch die arme Katze von Schrödinger da mit hereinziehen, wünsche ich Dir lieber einen schönen Abend!

Comments are closed.

Current Top Story
Tzipi Hotovely, new Deputy Foreign Minister.
Foreign Minister Hotovely: Tell the World ‘God Gave Israel to the Jews’
Latest News Stories
Chabad of Dead Sea brings friends from Arad to create a last-minute celebration sheva brochot with the seven wedding blessings with a new married couple.

At the ninth hour, Chabad of Dead Sea whipped together sheva brochot in 2 hours for a newly wedded tourist couple — out of nowhere.

Tzipi Hotovely, new Deputy Foreign Minister.

Israel finally has a Foreign Minister who is not ashamed to say the word “God.”

Cairo Jews shove and curse a journalist dressed up as a Jew.

An Arab language website sent a reporter, dressed as a Jew, to the streets of Cairo.

Volunteers with Shomer Hachadash.

Eight years ago, an Israeli rancher from Moshav Zippori in the Lower Galilee region reached a breaking point. Thieves and marauders had been targeting Chaim Zilberman’s sprawling ranch; his land was burnt black and cattle fences cut down. On the verge of bankruptcy, the rancher told his family during a Friday Shabbat dinner one night […]

Scotland Yard said it cannot prevent the upcoming neo-Nazi march that is planned for July 4th.

A store in Rafah, Gaza displays women’s Islamic head coverings for sale.

A State Dept. official is in Israel to talk about making the region nuclear-free.

The highway at the property is a favorite spot for PA Arabs to try to throw

Prime Minister Benjamin Netanyahu annual medical report  as written by his personal physician, Dr. Tzvi Berkovitz, states, “Blood tests were completely normal including those for sugar, cholesterol and fats. The Prime Minister’s blood pressure was normal (120/80), aided by light medication.” The reports notes that “Prime Minister Netanyahu trains several times a week at a […]

The President will speak Friday night at Washington’s largest Conservative synagogue, probably to continue to express his opinion that Israel is racist & Israel should embody “Judeo-Christian”/universal values (as opposed to Jewish values). They’re going to lap it up .

This week ISIS captured two major cities, one in Iraq, one in Syria. Assad’s escape plan revealed.

Israeli Pres. Rivlin expresses deep concern after vandals torch a Bnei Akiva building and synagogue in northern Israel.

More than 70 percent of Muslims in Netherlands reportedly view their brethren fighting the “jihad” in Syria as “heroes.”

Israel rejects a Swiss court decision granting $1.1 billion to Iran after an oil deal went sour after the Islamic Revolution.

Liberman apologizes for describing Netanyahu’s decision to meet with head of Arab Joint Party List as “autistic.”

Former FM Avigdor Liberman slams PM Netanyahu for scheduling talks with the head of the united Arab parties.

More Articles from Jewish Press News Briefs
The Golders Green Eruv

Scotland Yard said it cannot prevent the upcoming neo-Nazi march that is planned for July 4th.

Dead terrorist body in ambulance

The Arab terrorist’s neighbors gathered to greet and cheer the return of the terrorist’s body.

If anyone should be kicked out of FIFA, it is the Palestinian Authority.

Hamas wants to build up their naval terrorists, though it didn’t go so well for them on Zikim beach last summer.

Israel’s cemeteries are running out of room. The next step is a subterranean city of the dead.

Robert Wistrich, considered the world’s leading historian on anti-Semitism, died in Rome late Tuesday from a heart attack. He was 70 years old. He was scheduled to address the Italian Senate on increasing anti–Semitism in Europe. Wistrich was professor of Jewish history at Hebrew University in Jerusalem and headed the university’s Vidal Sassoon International Center […]

Customs agents seized 120 silver rings with Islamic State slogans on them that were meant to be shipped to Ramallah.

Netanyahu: Our first challenge is to ensure the security of Israel in the face of accumulating threats around us.

Printed from: http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/assads-forces-bomb-schoolchildren-9-people-killed/2013/09/29/

Scan this QR code to visit this page online: